Umgebung

Ortsbeschreibung
„Haus Dübelsheide“ liegt außerhalb des eigentlichen Ortes Faßberg inmitten einiger landwirtschaftlicher Anwesen und weniger Einzelhäuser. Die geringe Besiedlung der direkten Umgebung ist ein Garant für Naturerlebnis und Erholung im Naturpark Südheide. Häufig zieht eine Heidschnuckenherde an unserem Haus vorbei. Die Landschaft ist geprägt vom Miteinander von viel Natur, landwirtschaftlich genutzten Flächen, Dörfern mit alter Bausubstanz und Heideflüßchen. Der Name unseres Hauses leitet sich von einer alten Flurbezeichnung her. Näheres dazu können unsere Gäste im Albert-König-Museum in Unterlüß oder aus der Broschüre „De Dübel in de Heide“ erfahren.

Faßberg/Niederohe

Das „Haus Dübelsheide“ liegt im Naturpark Südheide an der L 280 zwischen Faßberg und Unterlüß (zwischen Munster und Celle) direkt an einer großen Heidefläche, deren jahreszeitlich wechselnder Charakter den besonderen Charme des Hauses ausmacht.
Das Schullandheim liegt außerhalb des eigentlichen Ortes Faßberg inmitten einiger landwirtschaftlicher Anwesen und weniger Einzelhäuser. Die geringe Besiedlung der direkten Umgebung ist ein Garant für ein unvergessliches Naturerlebnis. Die Landschaft ist geprägt vom Miteinander von Natur, landwirtschaftlich genutzten Flächen, Dörfern
mit alter Bausubstanz und ruhig dahin gleitender Flüsse.

Spiel-, Sport- und Erlebnismöglichkeiten
In der Umgebung von „Haus Dübelsheide“ stehen etliche Möglichkeiten zur Freizeit- und Programmgestaltung zur Verfügung:
- Freibad auf dem Campingplatz < 1km
- Freibad 4 km
- Allwetterbad 8 km
- Paddeln 8 km
- Heidschnuckenhof < 1 km
- Reiterhof 1 km
- Kutschfahrten 1 km
- Minigolf 1 km und 8 km

Neben den sportlichen Aktivitäten auf dem Gelände des Schullandheims bieten sich Radtouren zu vielen Zielen in der näheren und weiteren Umgebung und Orientierungsspiele in Wald und Heide an. Dazu liegen im Schullandheim laminierte Karten bereit. Paddelfahrten auf Örtze und Aller, die alte Salzstadt Celle mit ihren vielen Fachwerkbauten, dem Bieneninstitut, dem Schloss und dem Museum, das Museumsdorf in Hösseringen, das Erdölmuseum in Wietze, die Gedenkstätte in Bergen-Belsen, das Otterzentrum in Hankensbüttel oder das Mühlenmuseum in Gifhorn sind entsprechend dem Alter der Gäste und der Aufenthaltsdauer lohnende Ziele. Nicht vergessen möchten wir den benachbarten Heidschnuckenhof Niederohe sowie den ebenfalls benachbarten Kutschfahrtenhof Oberohe. An beiden Standorten wird Ihnen und Ihren Klassen oder Gruppen heidetypisches Ambiente geboten und Sie können, besonders im Herbst, die Farbenpracht der Heide genießen.
Ein Besuch im Schullandheim “Haus Dübelsheide” lohnt sich immer.

Wichtige Telefonnummern
können anlässlich der Buchung erfragt werden, sind aber auch in Haus Dübelsheide bekannt und ausgehängt.

Wegen eines Belegungstermins oder einer Anfrage wenden Sie sich bitte
per E-Mail an die Belegungsadresse unseres Schullandheimes.